Konfirmation in der Oswaldkirche

(ub)  Am 26. Mai feierten 14 Jugendliche das Fest ihrer Konfirmation. Sie haben »Ja« gesagt zu einem engagierten und verantwortungsbewussten Leben als bewusste Christinnen und Christen und bekamen den Segen Gottes zugesprochen. 
Ihre christliche Überzeugung hatten sie in viele Gedanken zu den Stichpunkten 'Seil' und 'Tau' gekleidet: Ein Seil bietet Halt und Sicherheit, so wie der Glaube. Aus mehreren Seilen entsteht ein Netz, das auffangen und tragen kann, so wie Kirche und Gemeinschaft. Natürlich kamen auch die sozialen Netze und die uns heutzutage verbindenden Kommunikationsnetze zur Sprache. Das sehr persönlich formulierte Glaubensbekenntnis 2019 fasste all das in eindrucksvollen Worten zusammen. Festlich ausgestaltet wurde der Gottesdienst von Orgel und Bläsern. Das Lied vom 'Friedensnetz' durfte dabei natürlich nicht fehlen! Das Bild zeigt die Dreieinigkeits-Konfis mit Pfarrer Uli Burkhardt und dem Konfi-Team sowie Mitgliedern des Kirchenvorstandes.